Buchinhalt

1 . Einleitung

Buch S.3-4
1.1 . Vorsicht Chemie!
1.2 . Unfallverhütungsregeln:

2. Grundlagen

als PDF-Leseprobe Buch S.3-6
2.1 . Grundprinzip des Tiefdrucks
2.2 . Grundausstattung

3. Vorbereitung der Radierplatte

Buch S.6-12
3.1. Zuschneiden der Radierplatte
3.2. Entgraten (Facettieren)
3.3. Schleifen und Polieren
Manuelle Polierverfahren
Maschinelle Polierverfahren
Chemische Polierverfahren

3.4. Entfetten
3.5. Rückseitenbehandlung
3.6. Vorderseitenvorbereitung
Anrußen
Anweißen

4. Direktes VorzeichnenVorzeichnung – Paustechniken

Buch S.13-20
4.1. Weshalb Paustechniken?
Befestigung der Platte

4.2. Direktes Vorzeichnen
Klebegrund
Angeraute Platte
Vorzeichnen mit Tafelkreide

4.3 . Indirektes Vorzeichnen
Paustechniken
Seitenverkehrte Vorlagen
Kohlepapier
Transferpapier

Graphitpapier / Pauspapier
Rötelpapierherstellung
Perforationstechniken
Umdruck-Matrize
Ölpapier
Ölpapier II
Umdrucktechniken
Monotypie
Gelatinepause I
Gelatinepause II
Kugelschreibertechnik
Bleistifttechnik
Weichgrundmethode
Umdruck auf zweite Platte
Rezepte für Umdruckfarben
Autographischer Umdruck
Umdruck I
Umdruck II
Keramischer Plattendruck
Weitere Umdrucktechniken
Umdruck einer Monotypie
Kombidruck Schrift- Übertragung
Deckweiß- Umdruck
Tafelkreidetechnik 2
Anastatischer Druck
Photolithografisches Papier
Umdruck von einem Strichfilm
Umdruck von Folie
Umdruck auf Dammax-Lack

4.4. Zeichengeräte
Storchschnabel / Pantograph
Spiegel-Technik
Spiegel-Umzeichner
Radieren vor der Natur
Camera Lucida
Camera obscura
Vergrößerungsgerät
Diaprojektor
Tageslichtprojektor
Beamer

5 . Trockene Techniken

Buch S.20-26
5.1 . Die Kalte Nadel
Linienarten

5.2 . Kupferstichtechnik
Haltung und Tipps
Stechertechnik

5.3. Punktierstich
5.4 . Punzenstich, Schrotblatt
5.5. Xylographie
5.6. Mezzotinto
Historische Vorbemerkung
Plattenmaterial
Druck
Aufrauen der Platte
Wiegemesser
Wiegestange
Teppichkamm
Scheibensägen
Aufrauen mit Zwiebelschneider
Aufrauen mit Sand und Schmirgel
Vollautomatische Verfahren

5.7 . Zeichentechniken
Klassische Zeichentechnik

6 . Nasse Techniken

Buch S.26-37
6.1 . Strichradierung
Zeichentechniken

6.2 . Abdecklacke
Bestandteile von Abdecklacken
Hartgrund Wachskegel
Vorbemerkungen
Auftragsarten
Rezepte für feste Ätzgründe (2 von 17)
Tipps für die Herstellung
Flüssige Ätzgründe
Stiftförmige Abdeckmittel
Halbfeste Abdeckmittel
Sonstige Abdeckmittel

6.3 . Zeichentechniken mit Hartgrund
Stufenätzung
Schabetechnik
Techniken mit Schablonen
Punktier-Manier
Crayon-Manier
Pastellmanier
Aquarella
Einpressen von Texturen
Strichstrukturen

7 . Weichgrund

Buch S.37-42
7.1 . Hinweise
7.2 . Grundlagen und Rezepte
7.3 . Zeichentechniken mit Weichgrund
Vorzeichnen
Freies Zeichnen in Vernis Mou
Federzeichnungsmanier
Bleistiftradierung
Stupstechnik mit Schablonen
Indirektes Zeichnen mit Vernis Mou
Crayon-Manier
Paustechnik mit Schmirgelpapier
Pausen mit Vorlage
Monotypie und Radierung
Materialabdrucke
Umdruck negativer Texturen
Flächenformen
Linienrasterformen
Schriftformen

7.4 . Ätzen von Weichgrundplatten
7.5 . Korrekturen
7.6 . Mehrfachätzung von Weichgrundplatten

8 . Flächentechniken

Buch S.42-53
„Nasse“ Mezzotinto-Techniken
Walzton- / Einstaubverfahren
Vernis-mou-Mezzotinto
Leinen-Mezzotinto
Fliegengitter-Aquatinta.
Samt- und Seidenaquatinta
Tipps zum Druck von Mezzotinto

8.1 . Partielle Mezzotinto
Sandpapier-Aquatinta
Maniere noire
Quarzsand-Verläufe
Sand-Airbrush
Spritztechniken
Lasurtechnik
Weichgrund-Rasterkorn
Krakeluren
Grauwerte durch gesiebte Salze
Grauwerte durch Pinsellavierung
Grauwerte durch Elektrolyse

8.2 . Reliefdruck
Carborundum
Carborundum I
Carborundum II
Prägedruck
Puzzledruck
Montagedruck
Collagraph
Relief-Frottage
Extremrelief
Moulagedruck
Formdruck / Metallschnitt
Rahmendruck
Direktätzung
Tiefätzung mit Salpetersäure
Tiefätzung mit Schablonen
Tiefätzung von geschabter Platte
Tiefätzung mit Ameisensäure
Tiefätzung mit Essigsäure
Relief durch Tiefätzen
Abätzen
Reliefplatte durch Elektrolyse

8.3 . Spezielle Reliefverfahren
Lineares Strich-Cliche
Kreideleimplatte

8.4 . Direktätzung
Pinselätzung
Mordants
Spritzätzung
Schnurätzung

9 . Aquatinta-Flächen

Buch S.53-71
9.1 . Aquatinta – Prinzipieller Arbeitsgang
Verwendbare Mittel
Klebegrund
Aufstäuben
Beutelkorn-Methode 1
Beutelkorn-Methode 2
Siebkorn
Pfeffermühlentechnik
Mehrfache Aquatinta
Gekörnte Aquatintaflächen
Aufgelockerte Aquatintaflächen
Staubkästen
Dreh-Staubkasten
Billigstaubkasten 1
Billigstaubkasten 2
Billigstaubkasten 3
Luxusstaubkasten
Schaufelrad-Staubkasten
Sichtkasten
Beurteilen der Staubschicht
Befestigen der Staubschicht
Gas-Methode
Heißluft-Methode
Infrarot-Methode
Heizplatten-Methode
Lösungsmitteldampf – Verfahren

9.2 . Aquatintakorn manipulieren
Techniken vor dem Aufstäuben
Glatte Flächen strukturieren
Strichradierung (breite Linien)
Abdeckrot- Technik
Einstaubtechnik 1
Einstaubtechnik 2
Bleistifttechnik – Negativlinien
Umdruck einer Zeitung
Techniken nach Aufstäuben
Zeichnen in Kolophonium
Aufstäuben mit Schablonen
Abhebe- Technik
Puste-Technik
Resonanzmuster
Magnetische Feldmuster
Würmchenkorn
Techniken nach dem Einbrennen

9.3 . Ätzen der Aquatinta
Vorbemerkung
Säureansatz
Vermeiden von Unterätzung
Bemerkungen zur Stufenätzung
Korrekturen der Ätzung
Aquatinta nachätzen I
Aquatinta nachätzen II
Pinselätzung
Gummisäure
Ätztusche
Fettschicht
Pinselätzung mit Mordants

9.4 . Abdeckverfahren
Flächiges Abdecken
Von hell nach dunkel
Von dunkel nach hell
Blastechnik
Linerares Abdecken
Filzschreiber
Tuschefeder
Matrizen
Monotypie-Methode
Kohlepapier

9.5 . Reservage-Techniken / Absprengverfahren
Prinzipieller Ablauf
Tipps zum Verfahren
Absprengrezepturen
Zuckerbasis
Gummiarabicum-Basis
Farbenbasis
Galläpfeltinte
Kreidebasis
Öl- Fettbasis

9.6 . Spezielle Techniken
9.7 . Schablonen-Techniken
Material-Reservage

9.8 . Druck- und Umdrucktechniken
9.9 . Aleatorische Verfahren
9.10 . Mischtechniken
9.11 . Verlaufsätzung / Graustufen

10 . Kopiervorlagen

Buch S.71-79
10.1 . Fotogramme
10.2 . Filmherstellung / Kopiervorlage
Cliché verre
Verfremdungstechniken

10.3 . Raster
Flächenvariable Raster
Autotypie
Autotypisches Raster-Diapositiv
Tiefenvariable Raster
Seidenraster-Methode
Rotpunktraster
Fotobelichtung mit Rasterfolie
Kornraster
Punktraster
Rasterfilmabfall
Tangieren
Linienraster
Manuelles Pseudoraster
Laserdrucker-Raster

10.4 . Farbauszüge
Vorbemerkung – Farbentheorie
Filterung bei der Aufnahme
Filterung in der Dunkelkammer
Rasterdrehungen beim Farbdruck
Zieglergraphie
Umdruckmatrizentechnik 1
Umdruckmatrize indirekt
Umdruckmatrize mit PC
Transferfolien
Overheadfolien
Grundbegriffe der Farbenlehre
Hickethierscher Farbenwürfel

10.5 . Belichtungsgeräte

11 . Edeldruckverfahren

Buch S.79-107
Edeldruckverfahren Wikipedia
11.1 . Vorbemerkung
11.2 . Gliederung
11.3 . Definition und Geschichte
11.4 . Chromgelatinetechniken
Herstellungsablauf der Edeldruckverfahren
Techniken mit Chromgelatine
Belichten und Entwickeln der Platte
Schleudermaschine
Gelatine- Pigmentverfahren
Gummidruck
Pinatypie
Pigmentdruck/ Kohledruck
Anilindruckverfahren
Bichromat-Öldruck
Bromöldruck
Gelatine-Umdruckverfahren
Ölumdruck
Bromölumdruck
Lichtdruck
Hektografie
Ätzung gelatinebeschichteter Platten
Heliogravüre
Heliogravüre – Direktbelichtung
Heliogravüre – Pigmentpapierverfahren
Rakeltiefdruck
Chromeiweißkopie
Chromeiweißkopie II
Chromeiweißkopie III
Fischleim-Kopie
Blaulack-Kopie
Autotypie / Cliche
Gillotage
Pigment-Gravüre

11.5 . Eisen-Verfahren – Techniken mit Ammoniumferrizitrat
Cyanotypie
Cyanotypien im Unterricht*
Pelletsches Gummmi-Eisenverfahren
Chemische Grundlagen
Zubereitung
Sensibilisierung des Papieres
Belichtung des Papiers
Entwicklung
Fixierung
Fleckentfernung
Varianten
Talbotypie
Heliografie I
Rezeptur aus dem Fotosiebdruck
Mike Ware

11.6 . Techniken mit Asphalt
Heliographie ‚II
Asphaltkopie
Bitumenmethode
Photolithographie

11.7 . Halogensilberprozesse – Techniken mit Bromsilber
Daguerreotypie
Daguerreotypie – geätzt
Bromöldruck
Carbrodruck
Albumindruck
Kallitypie
Vandyke-Verfahren
Photo-Xylographie
Ambrotypie
Bromsilberdruck
Verstärker für Silbernitratschichten
Hydrochinon-Verstärkerbad
Metol-Verstärkerbad
Kupferverstärker
Brauntoner
Brauntoner II
Abschwächer für Silbernitratschichten
Farmerscher Abschwächer
Bleichfixierbad

11.8 . Weitere Halogenverfahren
Salzverfahren
Sonstige
Schwermetall-Verfahren
Weitere Edeldruckverfahren
Konfektionierte Beschichtungsmittel
Vorbeschichtete Elektronikplatten
Belichtung mit Fotolack
Fotoschicht für Siebdruck
Kodak KPR-Schicht

11.9 . Kunststoffpolymere
Rotlack-Kopie
Kaltemail
Nyloprint-Platte
Colli-Platte
Erisol-Schicht
Image-On

11.10 . Weitere Druckverfahren
Offsetdruck
Zinklithografie
Algraphie
Homogendruck
Lithographie

12 . Plattenkorrektur

Buch S.107-111
Beurteilen und Nachbearbeiten der Druckplatte
12.1 . Tipps zum Beurteilen
Lichtverhältnisse
Reinigung
Färben – Messen
Probedrucke
Korrekturzeichnungen
Contre epreuve

12.2 . Fehlerbehandlung bei Oberflächenfehlern
Fehlerursachen bei Edeldrucken
Schicht schwimmt ab
Kopie tont, ist verschleiert
Kopie ist verschmutzt
Fehler manuell korrigieren
Tipps zum Schleifen
Kratzer
Manuell mit Polierstahl / Schaber
Nachzeichnen
Nachschleifen
Schließen von Partien
Herauspolieren von Stellen
Heraustreiben
Herausschleifen
Teilbereiche nachätzen
Vorbemerkung
Schleifpapiertechnik
Schutz erhaben stehender Partien
Zwei-Platten-Methode
Abdecken mit Nachätzgrund
Nachätzen mit durchsichtigem Grund
Nachätzen mit Magnesia
Aufätzen
Deckweißmethode
Hinzuätzen von Linien
Nachätzen
heller Partien:
Feinstrichätzung
Effektätzung
Gummisäure-Methode
Ätztrichter
Teilbereiche
abflachen
elektrolytisch glätten
Ausstaubverfahren
Einstaubverfahren
Aufkupfern
Sandwich-Technik: Negativteile herauskopieren

13 . Ätzmittel und Ätzverfahren

Buch S.111-128
13.1 . Grundsätzliche Tipps
13.2 . Ätzzeiten
Kontrolle der Ätztiefe
Klebeband-Methode
Abdecklack-Methode
Testplatten (Temperaturabhängig)
Vorbereitung und Werkzeuge für die Ätzung
Ätzen mit Umbauwachs

13.3 . Kupferätzung
Ätztabelle für Kupfer
Eisen-(III)-chlorid FeCl3
Grundsätzliches
Sicherheitshinweise
Ansatz
Vorätzen
Eigenschaften von FeCl3
Chemischer Ablauf mit FeCl3
Tipps zur Verbesserung des Ätzvorganges
Rezepte
Auffrischen der Lösung
Kupferätzung mit Salpetersäure
Vorbemerkungen
Ansätze
Spucke-Ätzung
Salpetersäureherstellung im Mittelalter
Das Holländische Bad / Salzsäure
Das Holländische Bad / Salzsäure
Weitere Ansätze mit Salzsäure
Essigsäure
Kupfer-(II)-chlorid
Königswasser
Ammoniumpersulfat
Elektroniker-Mittel
Schwefelsäure, schweflige Säure
Kupfersulfat
Ameisensäure
Chromsäure
Natriumpersulfat
Zitronensäure

13.4 . Zinkätzung
Ätztabelle für Zink
Eisen-(III)-chlorid
Salpetersäure
Gefahrenhinweise
Chemische Nebenbemerkung
Ätzzeiten Zink/Salpetersäure
Ansätze
Natronlauge
Schwefelsäure
h3SO4 + Wasserstoffperoxid
Das Holländische Bad
Königswasser
Salzsäure
Kupfersulfat
Mattieren von Zink

13.5 . Ätzmittel für andere Metalle
Stahl- und Eisen
Messingätzung
Aluminiumätzung
Silberätzung

13.6 . Ätzmittel für Nichtmetalle
Glasätzung
Steinätzung
Holzätzung
Kunststoffätzung

13.7 . Mordants
Sulfur-Tint-Methode 1
Sulfur-Tint-Methode 2
Ätzlavierung 1
Ätzlavierung 2
Mordant nach Bosse
Zink-Kohle-Mordant
Mordant nach Hayter
Mordant nach Nienstädt
Gummiätze
Weitere Mordantversuche

14 . Galvanische Radierverfahren

Buch S.128-136
14.1 . Korrosion
Prinzip
Spannungsgefälle der Metalle
Berührungskorrosion
Kohlenstoff- Kupfer
Silberdraht- Kupfer

14.2 . Metallvertiefung
Galvanokaustik I
Galvanokaustik II
Galvanokaustik III
Galvanokaustik IV

14.3 . Metallerhöhung
Verkupfern
Negative Radierung
14.4 . Galvanotypie
14.5 . Anodisches Polieren
14.6 . Platte härten
Galvanisches Härten
Verchromen
Vercadmen
Vernickeln
Verstahlen
Verzinken
Eloxal-Verfahren für Aluminium
Versilbern
Härten ohne Galvanik

15 . Mathematik für Radierer

Buch S.136-144
15.1 . Dichtegrade und Baume
Baume-Grade / Aräometer
Umrechnung von Beaume-Graden
Dichtemessung mit der Waage
Umrechnungstabelle Baumegrade – Dichteeinheiten
Konzentrationsmessung durch Titration
Dichte verschiedener Stoffe
Dichte wichtiger Lösungen

15.2 . Lösungsmathematik
Ansetzen und Mischen von Lösungen
Rechnen mit dem Mischungskreuz
Lösen von festen Stoffen in Wasser

15.3 . Belichtungsmathematik
Umrechnung DIN – ASA
Belichtungsformel

15.4 . Kostenkalkulation
15.5 . Maße und Gewichte
Historische Apothekergewichte
Früher übliche Papierformate
DIN-Formate
Punkt
Goldener Schnitt

16 . Radierwerkzeuge

Buch S.144-166
16.1 . Radierwerkzeuge und -mittel
Traditionelle Werkzeuge
Radiernadeln
Stichel
Grattoir
Fadenstichel
Mattoir
Roulette
Moulette
Granierwalzen
Mezzotintomesser
Echoppe
Schaber
Gezähnter Schaber
Polierstahl
Punzen
Spitzhammer
Carborund- Radierstifte
Bleistiftradierung
Holzspan
Unkonventionelle und aleatorische Werkzeuge
Kratzwerkzeuge-Werkzeug wird bewegt
Reiben – Werkzeug wird bewegt
Reiben – Platte wird bewegt
Drücken/Stempeln
Drücken/Stempeln-Platte wird bewegt
Aufprallen- Werkzeug wird bewegt
Aufprallen- Platte wird bewegt
Schmelzen
Auflösen
Verwittern-Korrodieren
Elektrolytische Lackverletzung

16.2 . Aleatorische Verfahren
16.3 . Maschinelle und halbautomatische Verfahren
Spirograph
Glasgravur-Technik
Maschinelle Gravur
Pendel
Runddreher

16.4 . Vollautomatische Verfahren
Druck mit Nadeldrucker auf Alu
Computergesteuerte CNC-Maschine
Computeransteuerung mit Selbstbau-Plotter
Umbau eines alten 9-Nadel-Druckers zum Plotter
Plotter

16.5 . Sonstige Radierwerkzeuge
Leder
Tampons
Schleuder
Messgeräte
Hygrometer
Hygrometer aus Kiefernzapfen
Bimetall-Thermometer
Widerstandsthermometer
Temperaturregelung des Ätzbades
Weitere Temperiermöglichkeiten
Ätzgeräte

16.6 .Plattenmaterial
Metallplatten
Kupfer
Kupferkaschierte Platinen
Zink
Eisen
Stahl
Messing
Aluminium
Nickel
Magnesium
Kunststoffe
Kunststoffkaschiertes Material
Laminatplatten
Planpoliertes Holz
Lackierte Platten
Planpolierter Stein
Glasgravur

16.7 . Papier & Papierfärben
Papiersorten
Holzgehalt bestimmen
Bearbeiten des Papiers
Formschnitt
Färben
Färben des Papiers
Papierherstellung
Bau eines Papierschöpfsiebes
Bau einer Papierpresse
Auswahl der Grundstoffe
Ansetzen der Maische und Siebe
Wasserzeichen
Papierformate
Glätten des Papiers
Zusatzstoffe / Zuschläge
Bleichen

16.8 . Farbe und Farbenherstellung
Technische Druckfarben
Tiefdruckfarben
Farbpigmente
Im Farbenverzeichnis sind auf 3 Seiten Farbpigmente mit den chemischen Bezeichnungen gesammelt und klassifiziert
Dieses Kapitel ist nur im Buch vollständig enthalten

16.9 . Bindemittel

17 . Werkstatt-Aufbau

Buch S.166-169
17.1 . Zeichen-und Arbeitsraum
17.2 . Der Ätz- und Druckraum
Ätzbereich
Druckbereich
Druckfarbenvorbereitung
Heizplatte für den Farbauftrag
Lager für gefeuchtetes Papier
Druckpresse
Trockenrost / Druckablage
Reinigungstisch
Reinigungskiste

18 . Drucken

Buch S.169-182
18.1 . Papiervorbereitung

Feuchten des Papiers
Lagerung des feuchten Papiers
Hinweise zum Mehrfarbdruck
Vorbereitung zum Druck

18.2 . Farbauftrag
Historische Druckfarben
Kurze und lange Farben
Beispielmischungen
Anreiben der Farben
Farbarten
Firnisarten
Farbbehandlung am Drucktag
Tamponherstellung
Farbauftrag
Farbwalzen

18.3 . Wischen
18.4 . Plattenton
18.5 . Druck
Probedrucke
Druck von der lackierten Platte
Löffelhanddruck
Plantographie
Gips-Abguss
Druck in der Presse
Vorbereitung / Zurichtung
Einstellen der Druckstärke
Filztuch
Druckerzeichen
Druckprobleme
Trocknen der fertigen Drucke – Nachbearbeiten der Drucke
Reinigung der Platte

18.6 . Mehrfarbendruck
Vorbemerkung
Probedruck / Farben testen
Farbmischung
Druckverfahren im Mehrfabdruck
Druck von verschiedenen Platten
Druck von colorierter Platte
Montagedruck
Druck auf farbiges Papier
Kombinationsdrucke
Metalleffekte und Leuchtfarben
Passer
Plattenvorbereitung
Tipps von Preissig
Passer mit Nadeln
Passerverfahren von Krejca
Passerlochung für Filme

18.7 . Aufbewahrung der Druckplatten

19 . Auflage und Numerierung

Buch S.182-184
19.1 . Zum Begriff der Originalradierung
Signaturen

19.2 . Auflage
Druckqualität
Limitierung
Zur Nummerierung
In der Auflage
Kreuzen

20 . Radieren in Schule und Hochschule

Buch S.184-185
Grundausstattung
Aufbau im Unterrichtsraum
Materialien und Techniken
Druckfarbe
Folienradierung
Platinenradierung
Umdruck einer Folienradierung
Didaktische Randbemerkungen

21 . Künstler und Geschichte

Buch S.186-187
16.Jahrhundert
17.Jahrhundert
18.Jahrhundert
19.Jahrhundert
20.Jahrhundert

22 . Chemikalien

Buch S.187-207
22.1 . Chemikalien-Verzeichnis
Dieses Kapitel ist nur im Buch enthalten
Hier habe ich auf 18 Seiten die Chemikalien beschrieben und in heute gültige Bezeichnungen übersetzt, die für Radiertechniken und Edeldruckverfahren verwendet wurden.
Auszug aus dem Chemikalienverzeichnis (PDF)
22.2 . Sicherheitsbezeichnungen
Gefahrenbezeichnungen und Symbole
Besondere Gefahren: R/S-Sätze
Entsorgungsratschläge
E-Sätze
Entsorgung größerer Mengen

22.3 . Erste Hilfe-Ratschläge

23 . Bibliographie

Buch S.207-217
Im Literaturverzeichnis habe ich auf 10 Seiten Literaturverweise zu Fachliteratur der vergangenen 500 Jahre gesammelt.
Auszug aus dem Buch-Literaturverzeichnis
Buchtipps
Abgekürzte Literaturangaben
Lexika / Nachschlagewerke:
Allgemein/Bildbände/Geschichte
Chemie und Farben
Technik, Prozesse und Materialien
Edeldruckverfahren
Periodika / Zeitschriften
Zur Technik der Papierherstellung
Internet-Links

24 . Anhang

Buch S.217-218
24.1 . Sammlungen und Museen
24.2 . Bezugsquellen
Apparate und Chemikerbedarf
Druckfarben und- Material
Metallplatten
Papier
Wärmelampen

24.3 . Entsorgung
24.4 . Glossar, Begriffserklärungen

25 . Nachwort

Buch S.218

26 . Register

Buch S.218-225

27 . Inhaltsverzeichnis

Buch S.225-230

In diesen (Hochschul-) Bibliotheken finden Sie mein Buch

Nicht verlinkte Punkte sind nur im Buch enthalten
Verlinkte Punkte sind in der Regel im Buch umfangreicher beschrieben
Mit einem * gekennzeichnete Punkte sind im Buch (noch) nicht enthalten

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wie fast alle Internetseiten nutzt meine Website 'Cookies' um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf diese Website zu analysieren. Außerdem werden damit Informationen zu Ihrer Nutzung meiner Website an meine Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter gegeben. Informationen zu Datenschutz, Cookies und Hinweise, wie Sie Cookies ausblenden und/oder von ihrem Rechner wieder entfernen können, erhalten Sie auf meiner Impressum-Seite. Die COOKIE-RICHTLINIE der EU verlangt ihr Einverständnis zur Nutzung von Cookies. Falls Sie nicht einverstanden sind, schließen Sie diese Internetseite und nutzen sie nicht

Schließen