Ätzverfahren

Themen dieser Teilseite

Ein Hauptverfahren der Radierung sind die verschiedenen Ätzmethoden. Dazu werden Plattenbereiche mit ätzmittelresistenten Mitteln abgedeckt und das Ätzmittel kann nur an den frei liegenden Teilen angreifen und diese Partien vertiefen. Sobald die frei liegenden Teile jedoch breiter als 1 mm werden, bleibt die Druckfarbe beim Auswischen der Platte nur noch an den Rändern haften. Daher wird die Platte mit Kolophoniumpulver oder anderen Methoden punktförmig aufgerastert.

Sitemap – Navigation durch 177 Webkapitel

Die verschiedenen Möglichkeiten finden Sie in den Unterkapiteln beschrieben.

Unterkapitel

Vernis-Mou-Aquatinta, Ausschnitt, © Wolfgang Autenrieth


➥ Hier geht’s zur Sitemap / Kapitelübersicht

 4,304 total views,  5 views today