Bromsilber-Verfahren

Photo-Xylographie

Die Xylographen übertrugen das Bild mit einer selbst bereiteten Silberemulsion aus Chlorverbindungen, Zitronensäure und Silbernitrat.
Krejca beschreibt eine Methode wie folgt:

Zutaten der Grundierschicht

Zuerst überstreichen Sie die Fläche mit einer dünnen Grundierschicht. Diese besteht aus:

  • 10 cm³ frischem Eiweiß oder
  • 2 g pulverisiertem Albumin
  • 250 cm³ destilliertem Wasser
  • 10 cm³ Salpetersäure

Diese Schicht bestreuen Sie, solange sie noch feucht ist, mit Weiß. Damit wird die nachfolgende Belichtung sichtbar wie auf Papier. Wenn Sie eintrocknet, bestreichen Sie die Schicht mit einem „präparierten Anstrich” wie folgt:

Zutaten für den „präparierten Anstrich“

  • 4 g Gelatine
  • 15 cm³ 40%-ige Chromalaunlösung
  • 100 cm³ heißes Wasser

Nach dem Aushärten versehen Sie diese Schicht mit der Sensibilisierungslösung.

Zutaten der Sensibilisierungsschicht

  • 60 g Silbernitrat in
  • 500 cm³ destilliertem Wasser mit
  • 2-3 Tropfen Stickstoffsäure (Salpetersäure)

Die Kopie fixieren Sie mit Fixiernatron.

Zutaten für die Fixierlösung

  • Fixiernatron

Für die Xylographie wurde die Schicht nach dem Trocknen noch mit Acetonlack bestrichen.
Sie wurde in der Dunkelkammer aufgetragen.

H.A.Thaulow 2
Unbekannter Stecher (1888) Portrait von Dr. Heinrich Arnold Thaulow (1808-1894), Xylographie aus der Wochenzeitung “Hjemmets og Arbeiderens Ven”, 8 March 1888, PD via commons.wikimedia.org

Andere Ansätze

Heute gibt es fertige Photoemulsionen, die für diesen Zweck geeignet sind.- Oft verwendet und am brauchbarsten erwiesen hat sich die ‘Eiweißkopie’


Notwendiger Hinweis

Online sehen Sie ‘nur’ Auszüge aus der gekürzten Vorversion meines Buches “Neue und alte Techniken der Radierung und Edeldruckverfahren” aus dem Jahr 1997. In der aktuellen, nochmals erweiterten 7. Auflage 2020 enthält das Buch auf 232 Seiten sehr viel mehr Tipps, Tricks und Rezepturen, ein umfangreiches Chemikalienverzeichnis, eine ausführliche Bibliographie, zahlreiche Korrekturen u.v.a.m. Im Buch sind die Chemikalienbezeichnungen in standardisierte Begriffe übersetzt sowie Quellen angegeben.
➥ Wege zum Buch

titelbild

Diese Website ist ein kostenloses Angebot.
Es ist möglich, dass sich auf dieser Webseite Fehler eingeschlichen haben. Ich verfüge über keine fundierte chemische Ausbildung. Über Korrekturhinweise bin ich deshalb dankbar. Viele Informationen wurden ungeprüft der Fachliteratur entnommen. Eine Gewähr für die Korrektheit der Angaben und Rezepturen kann nicht übernommen werden. Machen Sie sich über Sicherheitsdatenblätter und andere Quellen selbst sachkundig.


➥ Hier geht’s zur Sitemap / Kapitelübersicht

 2,983 total views,  3 views today