Photopolymerfolien

Fotoradierung mit PCB-Folie – dem lichtempfindlichen Trockenfilm

Die Technik des „Non-toxic-Etching“ und Photopolymerfolien – Radierungen wurden erst in den letzten Jahren populär. Im Buch sind Informationen dazu enthalten. Die Informationen dieser Website stammen noch aus dem Jahr 1997.

Aus der Platinenherstellung stammt diese Technik mit lichtempfindlicher Folie, die auf die Platte aufkaschiert und mit UV-Licht und einem Negativ belichtet wird. Nach der Belichtung kann sie mit Natronlauge entwickelt werden und dient entweder als Druckrelief oder kann geätzt werden.

Videos

Photopolymerfolie➥ youtube.com/watch?v=SHDI18pIv68
youtube.com/watch?v=i3OyHd2NhxI

Bezugsquellen


Hinweis
Die Seiten dieser Online-Ausgabe entsprechen nur in Ansätzen dem Buch.
Diese Website basiert auf dem Urmanuskript von 1997.
Als Buch erhältlich ist die 7. nochmals überarbeitete und erweiterte Auflage 2020.
➥ Wege zum Buch

Leseproben aus dem Buch als PDF-Auszüge: ➥ Inhaltsverzeichnis  // ➥ Einleitung //➥ Rezepturen+Ätzmittel // ➥ Chemikalienverzeichnis // ➥ Edeldruckverfahren

 6,362 total views,  1 views today

Europäische OS-Plattform
Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist ab dem 9. Januar 2016 für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wird von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: https://ec.europa.eu/consumers/odr/main/index.cfm?event=main.home2.show&lng=DE Meine Mailadresse lautet: radierung@autenrieths.de