Der Holzschnitt / Holzstich

Holzschnitt und Holzstich / Xylographie sind im Gegensatz zur Radierung Hochdruckverfahren – wobei sich die Verfahren „Tiefdruck“ und „Hochdruck“ hier überschneiden: Falls der Holzstich klischiert wird, wurde der Stich als „Tiefdruckverfahren“ hergestellt und der Druckstock durch den Abguss dann zum Hochdruck-Druckstock gewandelt.

Holzschneider in der Werkstatt
Hans Rüger, 1868 – 1907: Der Holzschneider (1903), PD via commons.wikimedia.org

 

Mit welch genialer Präzision in dieser Technik gearbeitet wurde, wird deutlich, wenn man sich vergegenwärtigt, dass für diese Drucke die Bereiche aus dem Holz entfernt wurden, die weiß bleiben sollten. Nur die schwarz druckenden Linien durften stehen bleiben. Der Druckstock aus Buchsbaum-Hirnholz konnte mit der Roulette und dem Stichel mit tonigen Wirkungen versehen werden. Zahlreiche Künstler der Renaissance verwendeten den Holzschnitt, so auch Dürer.

Holzschnitt von Albrecht Dürer
Albrecht Dürer: Die Offenbarung des Johannes: 4. Die vier apokalyptischen Reiter, Holzschnitt, 1497, PD via commons.wikimedia.org

 

Thomas Bewick (1753-1828) entwickelte aus dem Holzschnitt den Holzstich, den er in Buchsbaum-Hirnholz ausführte.

Holzstich von Thomas Bewick
Thomas Bewick (1753-1828): Tail-piece apparently of Thomas Bewick himself as a thirsty traveller drinking from his hat, 1797, PD via commons.wikimedia.org

Xilografie im Buchdruck

Franz Keller-Leuzinger (1835-1890) - Xylographie
Franz Keller-Leuzinger: Adolf Cloß, 1874, Quelle: commons.wikimedia.org

 

In den 30-er Jahren des 19.Jahrhunderts entwickelt sich aus der Holzstichtechnik von Thomas Bewick die Xylographie (Xilografie), die als Hochdruckverfahren mit dem Buchdruck in einem Arbeitsgang gemeinsam angewendet wurde. Die Holzstichplatte wurde entweder direkt gedruckt oder „klischiert“, d.h. in Letternmaterial (Blei) abgegossen und dann als Hochdruck gedruckt.

Man beachte die Meisterschaft der Arbeit von Franz Keller-Leuzinger. Ich unterstelle, dass es sich dabei um eine ➥ Photo-Xylografie handelt, deren Herstellungsverfahren ich im Kapitel „Edeldruckverfahren“ beschrieben habe.

Links

Wood-Engraving – hervorragender Artikel
De idiota investigante: Der Laienforscher Waren Holzstiche in Wirklichkeit Holzätzungen?

Synonyme und Abbildungen

  • Holzstich (dt.)
  • Wood engraving, Xylograph (engl.)
  • ukiyo-e.org Mehr als 200.000 Drucke japanischer Druckgrafik
  • Gravure en bois debout (frnz.)
  • Xylographie (frnz.)
  • Incisione in legno di testa (ital.)
  • Incisione in cavo in legno (ital.)
  • Xilografia (ital.)
  • Houtgravure, Xylografie (holl.)

Anmerkungen:
Diese Onlineversion basiert auf dem ersten Buchmanuskript von 1997. Die Website ist mit dem Buch nur noch in Ansätzen vergleichbar, enthält nur einen Teil der Informationen vom Buch und kann auch nicht korrigierte Fehler enthalten. Während die einzelnen Seiten dieses Webauftritts oft nur wenige, kurze Absätze enthalten, ist das Buch aktuell zweispaltig und mit minimalem Rand auf 232 DIN-A4-Seiten bedruckt, weil die zahlreichen Informationen nur noch so zwischen zwei Buchdeckel passen. Das Buch enthält nur wenige Illustrationen, dafür umso mehr „Input“. Als ergänzender ‚Bildspeicher‘ dient dieser Onlineauftritt. Nun ist das Buch in der mehrfach korrigierten und erweiterten 7.Auflage aus dem Jahr 2020 erhältlich.

Sicherheitshinweis:
Informieren Sie sich vor der Anwendung der Rezepturen unbedingt auch aus anderen Quellen! Beachten Sie das Kapitel ➥ Vorsicht Chemie!
Die Rezepturen sind der (historischen) Fachliteratur entnommen und wurden erst teilweise selbst getestet. Die Rezepturen können (Übertragungs-)Fehler enthalten.
Quellenangaben zur Herkunft der Rezepturen sind im Buch enthalten. Ich empfehle dringend, sich nicht allein auf die Angaben zu verlassen, die auf dieser Internetseite angezeigt werden, sondern sich vor Anwendung der Rezepturen stets die Etiketten, Warnhinweise und Anleitungen durchzulesen, die mit den Chemikalien geliefert werden und fachkundigen Rat einzuholen. Chemikalien (und auch Naturstoffe) können karzinogen, erbgutschädigend und gesundheitsschädlich sein. Verwenden Sie Schutzmaßnahmen.

Wege zum Buch  

Sitemap / Inhaltsverzeichnis

Kontaktformuar / Rückmeldung / Anfragen

Der Einkaufswagen (🛒 ➜) weist auf Bezugsquellen hin. Es handelt sich um sog. „Affiliate-Links“. Sollten Sie über diesen Link dort einkaufen, erhalte ich ein geringe Provision, mit der ein Teil der Serverkosten dieses Webangebots gedeckt wird. Eventuell kommen Ihnen Sätze dieser Website aus der Wikipedia bekannt vor. Zahlreiche Artikel zum Themengebiet habe ich für die Wikipedia (mit-)verfassst und/oder dort beigetragen. Die Texte und von mir erstellten  Abbildungen meiner Webseiten unterliegen meinem © Copyright. Vielen Dank für das Interesse.