Techniken mit Bromsilber

Neue und alte Techniken der Radierung und Edeldruckverfahren

- ein alchemistisches Online-Werkstattbuch (auch ▶ als Buch in der "extended version 2010" (232 Seiten A4, 6.Auflage) erhältlich)
cropped-schrift_wordpress.jpg

Photo-Xylographie

Die Xylographen übertrugen das Bild mit einer selbstbereiteten Silberemulsion aus Chlorverbindungen, Zitronensäure und Silbernitrat.
Krejca beschreibt eine Methode wie folgt:Quelle: http://www.radiertechniken.de

Zutaten der Grundierschicht

Zuerst überstreichen Sie die Fläche mit einer dünnen Grundierschicht. Diese besteht aus:

  • 10 cm³ frischem Eiweiß oder
  • 2 g pulverisiertem Albumin
  • 250 cm³ destilliertem Wasser
  • 10 cm³ Salpetersäure

Diese Schicht bestreuen Sie, solange sie noch feucht ist, mit Weiß. Damit wird die nachfolgende Belichtung sichtbar wie auf Papier.Quelle: http://www.radiertechniken.de

Wenn Sie eintrocknet, bestreichen Sie die Schicht mit einem „präparierten Anstrich:

Zutaten für den „präparierten Anstrich“

  • 4 g Gelatine
  • 15 cm³ 40%-ige Chromalaunlösung
  • 100 cm³ heißes Wasser

Nach dem Hartwerden versehen Sie diese Schicht mit der Sensibilisierungslösung.

Zutaten der Sensibilisierungsschicht

  • 60 g Silbernitrat in
  • 500 cm³ destilliertem Wasser mit
  • 2-3 Tropfen Stickstoffsäure

Die Kopie fixieren Sie mit Fixiernatron.

Zutaten für die Fixierlösung

  • Fixiernatron

Für die Xylographie wurde die Schicht nach dem Trocknen noch mit Acetonlack bestrichen.Quelle: http://www.radiertechniken.de
Sie wurde in der Dunkelkammer aufgetragen.

H.A.Thaulow 2
Unbekannter Stecher (1888) Portrait von Dr. Heinrich Arnold Thaulow (1808-1894), Xylographie aus der Wochenzeitung „Hjemmets og Arbeiderens Ven“, 8 March 1888, PD via commons.wikimedia.org

Andere Ansätze

Heute gibt es fertige Photoemulsionen, die für diesen Zweck geeignet sind.- Oft verwendet und am brauchbarsten erwiesen hat sich die ‚EiweißkopieQuelle: http://www.radiertechniken.de



Mein alchemistisches Werkstattbuch für Künstler, Drucker & Photographen
erhalten Sie in der "extended version" bei Amazon (klick auf das Titelbild) oder im Direktversand.
- das Buch ist in der 6. überarbeiteten und illustrierten Auflage 2010 erhältlich. 232 Seiten A4, mit umfangreichem Chemikalien- und Literaturverzeichnis

Auf dieser Website sehen Sie nur das Ur-Manuskript aus dem Jahr 1997

3000167579_2011auflage6_titel_170_klein_button
Neue und alte Techniken der Radierung und Edeldruckverfahren
Vom Hexenmehl und Drachenblut zur Fotopolymerschicht
Tipps, Tricks, Anleitungen und Rezepturen aus fünf Jahrhunderten
erfahren, erlesen, erfunden und gesammelt von Wolfgang Autenrieth

Falls Sie das Buch kaufen wollen, schauen Sie bitte auf die
▶ Informationsseite zur Buch-Bestellung: "Wege zum Buch"
Meine anderen Seiten:


▶ www.oberschwabenschau.info

Tipps und Informationen zu Oberschwaben


▶ www.autenrieths.de

Meine Linksammlung für Lehrer und Schüler mit mehr als 10.000 Linktipps


▶ www.schulbibo.de

Materialien zum Sprachunterricht


▶ www.bisoro.de

Patenschaft für die Gemeinde Bisoro in Burundi

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wie fast alle Internetseiten nutzt meine Website 'Cookies' um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf diese Website zu analysieren. Außerdem werden damit Informationen zu Ihrer Nutzung meiner Website an meine Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter gegeben. Informationen zu Datenschutz, Cookies und Hinweise, wie Sie Cookies ausblenden und/oder von ihrem Rechner wieder entfernen können, erhalten Sie auf meiner Impressum-Seite. Die COOKIE-RICHTLINIE der EU verlangt ihr Einverständnis zur Nutzung von Cookies. Falls Sie nicht einverstanden sind, schließen Sie diese Internetseite und nutzen sie nicht

Schließen