Herstellungsablauf der Edeldruckverfahren

cropped-schrift_wordpress.jpg
Diese Website zeigt Auszüge aus meinem Buch: "Neue und alte Techniken der Radierung und Edeldruckverfahren" - ein alchemistisches Werkstattbuch - ISBN 978-3000356193 - Alle Rechte vorbehalten - © Copyright Wolfgang Autenrieth 2015
➥ Radiert! Call4Artists zur Deciennale der Tiefdruckgrafik
Die ganze Breite der Tiefe. Mit Druck und Kraft.
Ab sofort Eintrag in die Teilnehmer-Datenbank möglich

Entfetten

Entfetten Sie die Platte mit Lauge, Schlämmkreide, Schmirgel- oder Bimssteinpulver. Dazu verwenden Sie als Werkzeug Bürste, Filz oder Watte.
Zinkplatten rauen Sie anschließend mit 1%-iger Salpetersäure oder durch Entfetten mit Bimsstein- der Schmirgelpulver an.Quelle: http://www.radiertechniken.de

Beschichten

Auf die Platte wird etwas Kopierschicht geleert und durch Drehen und Kippen der Platte gleichmäßig dünn verteilt. Der erste Aufguß dient der Wasserverdrängung. Man lässt ihn weglaufen, da er zu stark mit Wasser verdünnt wäre. Mit dem zweiten Aufguß kommt er dann in die Schleuder.Quelle: http://www.radiertechniken.de

Schleudern

Schleudern Sie die Platte unter gleichzeitiger Erwärmung (handwarm) durch eine Infrarotlampe („Ferkellampe“)

Trocknen

Im Dunkeln trocknen

Belichten

Belichten Sie Schicht auf Schicht mit Negativ

Entwickleln

Die Platte entwickeln Sie it Wasser, Spiritus, usw., je nach Verfahren. Die unbelichteten Stellen quellen auf und werden herausgelöst. Zurück bleibt ein Relief.Quelle: http://www.radiertechniken.de

Beschichten mit Schleudermaschine

Eine Schleudermaschine können Sie mit einfachen Mitteln bauen:
Unter eine runde Wanne montieren Sie einen Motor, eine drehzahlregulierbare Bohrmaschine bzw. einen alten Schallplattenspieler so, dass sich in der Wanne eine Platte dreht. (Plattenspieler mit 78 UpM). Saugnäpfe auf dem Plattenteller halten die Platte fest. Die Wanne verhindert, dass die Beschichtung im Raum herumspritzt. Leeren Sie vorsichtig von oben die Beschichtung auf die sich drehende Platte. Die Trocknung können Sie beschleunigen, wenn sie eine Wärmelampe (siehe Bezugsquellen) über der Platte montieren. Die meisten Beschichtungen sind UV-empfindlich, so dass das Rotlicht der Beschichtung nicht schaden sollte.Quelle: http://www.radiertechniken.de

Meine anderen Seiten

www.autenrieths.de Meine Linksammlung für Lehrer und Schüler mit mehr als 10.000 Linktipps

oberschwaben_banner600
www.oberschwabenschau.info Tipps und Informationen zu Oberschwaben

banner_schulbibo
www.schulbibo.de Kostenlose Unterrichtsmaterialien und Informationen für den Unterricht mit Migranten und Geflohenen

bisorobanner_600
www.bisoro.de Patenschaft für die Gemeinde Bisoro in Burundi

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wie fast alle Internetseiten nutzt meine Website 'Cookies' um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf diese Website zu analysieren. Außerdem werden damit Informationen zu Ihrer Nutzung meiner Website an meine Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter gegeben. Informationen zu Datenschutz, Cookies und Hinweise, wie Sie Cookies ausblenden und/oder von ihrem Rechner wieder entfernen können, erhalten Sie auf meiner Impressum-Seite. Die COOKIE-RICHTLINIE der EU verlangt ihr Einverständnis zur Nutzung von Cookies. Falls Sie nicht einverstanden sind, schließen Sie diese Internetseite und nutzen sie nicht

Schließen