Pigmentdruck / Kohledruck

Neue und alte Techniken der Radierung und Edeldruckverfahren

- ein alchemistisches Online-Werkstattbuch (auch ▶ als Buch in der "extended version 2010" (232 Seiten A4, 6.Auflage) erhältlich)
cropped-schrift_wordpress.jpg
Der Pigmentdruck ist ein hochwertiges, photografisches Edeldruckverfahren, und funktioniert ähnlich wie das Chromatverfahren. Die durch ammoniakhaltige Bichromatlösung lichtempfindlich gemachte Gelatineschicht wird mit einem echtfarbigen Pigment (Ruß / Kohle) versetzt. Belichtet wird mit einem Negativ. Nach dem Entwickeln in warmem Wasser entsteht ein seitenverkehrtes Pigmentbild als Relief, das durch Übertragen auf ein Hilfsblatt und von da auf gehärtetes Gelatinepapier seitenrichtig wird. Vorteil: Es besteht aus Pigmentfarbe und ist daher gegenüber den Silberhalogenid-Papieren alterungsbeständig.Quelle: http://www.radiertechniken.de
Franz Liszt c1869 by Franz Seraph Hanfstaengl
Franz Seraph Hanfstaengl: Franz Liszt, Pigmentdruck, 1869
Quelle: commons.wiimedia.org

Ozotypie

Eine Variation des Kohledrucks erfand Thomas Manly um 1899. Später wurde das Verfahren vom Ozobromprozess abgelöst.
Ein Chromgelatinepapier wird im Kontaktverfahren mit einem Negativ belichtet. Anschließend wird ein Tuch aufgepresst, das mit einer Mischung aus Kohlepigment, verdünnter Essigsäure und Hydrochinon getränkt ist. Dabei härtet die Chromgelatineschicht proportional zur Belichtung aus. Nach dem Auswaschen der unbelichteten (ungehärteten) Gelatineschicht verbleibt das Pigmentbild.

Öldruck und Bromöldruck

Zutaten:

  • Gelatine
  • Fettfarbe

Öldruck und Bromöldruck sind weitere Varianten dieser Herstellungsfamilie. Nun sind die Farbpigmente jedoch nicht in die Gelatineschicht eingelagert, ..“sondern sie werden nachträglich in Form von ölfarbe auf die Gelatineschicht aufgestupst. Man macht sich dabei die gegenseitige Abstoßung von Fett und Wasser zunutze. Die gegerbten Stellen der Gelatine nehmen kein oder nur wenig Wasser auf, dafür umso mehr Fettfarbe und umgekehrt. Druckt man einen solchen Abzug in der Kupferdruckpresse auf ein neues Papier um, so hat man ein Blatt vor sich, das nur noch aus Papier und Farbe besteht. Bei einem solchen Bromöl-Umdruck ist die photografische Herkunft nicht mehr ohne weiteres zu erkennen..“Quelle: http://www.radiertechniken.de
Pierre Dubreuil self-portrait c1909
Pierre Dubreuil: Selbstportrait, Öldruck, 1909, Quelle: commons.wikimedia.org



Mein alchemistisches Werkstattbuch für Künstler, Drucker & Photographen
erhalten Sie in der "extended version" bei Amazon (klick auf das Titelbild) oder
im Direktversand ➥ Informationsseite aufrufen

Hier sehen Sie nur das Ur-Manuskript aus dem Jahr 1997
- das Buch ist in der 6. überarbeiteten und illustrierten Auflage 2010 erhältlich. 232 Seiten A4, mit umfangreichem Chemikalien- und Literaturverzeichnis

3000167579_2011auflage6_titel_170_klein_button
Neue und alte Techniken der Radierung und Edeldruckverfahren
Vom Hexenmehl und Drachenblut zur Fotopolymerschicht
Tipps, Tricks, Anleitungen und Rezepturen aus fünf Jahrhunderten
erfahren, erlesen, erfunden und gesammelt von Wolfgang Autenrieth
Meine anderen Seiten:


▶ www.oberschwabenschau.info

Tipps und Informationen zu Oberschwaben


▶ www.autenrieths.de

Meine Linksammlung für Lehrer und Schüler mit mehr als 10.000 Linktipps


▶ www.schulbibo.de

Materialien zum Sprachunterricht


▶ www.bisoro.de

Patenschaft für die Gemeinde Bisoro in Burundi

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wie fast alle Internetseiten nutzt meine Website 'Cookies' um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf diese Website zu analysieren. Außerdem werden damit Informationen zu Ihrer Nutzung meiner Website an meine Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter gegeben. Informationen zu Datenschutz, Cookies und Hinweise, wie Sie Cookies ausblenden und/oder von ihrem Rechner wieder entfernen können, erhalten Sie auf meiner Impressum-Seite. Die COOKIE-RICHTLINIE der EU verlangt ihr Einverständnis zur Nutzung von Cookies. Falls Sie nicht einverstanden sind, schließen Sie diese Internetseite und nutzen sie nicht

Schließen